PartyMotion

Vor einigen Tagen war es soweit. Nach etwa zehn Monaten Planungs- und Entwicklungszeit ist PartyMotion, meine erste entwickelte App, in Apples App Store erschienen. Die Version 1.0 ist optisch kein Highlight, aber die meisten Funktionen, welche ich geplant habe, sind integriert und sie funktionieren. Ein Update der App mit einem modernen Design, neuen Funktionen und zwei Bug Fixes ist für das erste Quartal 2018 geplant.

Wie alle kennen sie noch – der Trend von Einwegkameras auf Partys und festlichen Veranstaltungen wie Hochzeiten. Wir haben aber inzwischen das 21. Jahrhundert und dieser Trend ist nicht mehr Zeitgemäß. Der Nutzen steht aber außer Frage.

Heute hat jeder seine Kamera dabei – im Smartphone. Leider ist es nervig nach der Party von allen Gästen die Fotos einzusammeln. Und andere Innovationen sind auch schwer realisierbar. PartyMotion ist die Lösung für dieses Problem.

Die Gäste laden sich kostenfrei die App herunter, loggen sich mit einem Code ein den sie vom Gastgeber erhalten und fotografieren was ihnen gefällt.

Alle Fotos können von allen Gästen live in der App angesehen werden. Und wer mag, kann die Bilder via AirPlay ebenfalls in Echtzeit auf einem Fernseher oder einer Leinwand in einer Diashow abspielen lassen – direkt auf der Party!

Alle Fotos werden in der PartyMotion Cloud gesichert. Nach der Party ist es nicht mehr nötig alle Fotos zusammen zu suchen – jeder Gast kann sich alle Bilder nach der Party weiter ansehen.

Als Party Manager hat man die Möglichkeit aus verschiedenen Paketen zu wählen – je nachdem ob es ein Mädelsabend ist oder ein großes Dorffest.

Die App kann von jedem mit bis zu 10 Fotos kostenlos getestet werden. Die Pakete sind danach einfach per inApp Kauf zu aktivieren.

Ich würde mich über eine Bewertung im App Store freuen.