Fußgängerin verklagt Google

Wenn ich irgendwo hin will, gebe ich in mein iPhone/ Google Maps immer erstmal Start und Ziel ein. Dann richte ich meine Augen voll, ganz und vor allem ausschließlich auf das Display und gehe los. Bis jetzt bin ich immer sicher am Ziel angekommen. Anders eine Frau aus Los Angeles, welche in Park City, Uthah, USA von Google auf einen Highway gelotst wurde und dort von einem Auto angefahren wurde. Sie verklagt nun Google. Zurecht!

(via pcworld.com)