hulu wird kostenpflichtig (teilweise)

hulu.com, der beliebte (amerikanische) Interntdienst, welcher Serien von ABC, FOX und NBC bereits kurz nach der Ausstrahlung im amerikanischen TV kostenlos im Internet anbietet, wird in Kürze auch ein Bezahlmodell anbieten. Für kanpp 10 Dollar im Monat soll man die Sendungen zukünftig werbefrei ansehen können. Auch die Begrenzung, dass man aktuell nur die vergangenen fünf Episoden einer Serie sehen kann, soll für die Bezahlkunden gelockert werden. Soweit ein Artikel in der LA Times.

In Deutschland ist das Angebot bis dato nicht nutzbar. Ob eine solche Version geplant ist, ist leider unbekannt. Aber in Anbetracht dessen, dass die großen deutschen Sender inzwischen fast alle ihre Mediatheken gestartet haben, ist mit einem hulu-DE wohl erstmal nicht zu rechnen.

Die deutschen müssen aber nicht unbedingt auf illegale Vertriebswege zurückgreifen. In Apples iTunes gibt es im letzter Zeit immer mehr TV-Serien die auch in Deutschland kurz nach der US-Ausstrahlung gekauft werden können. Nur von der „Alles ist Kostenlos“-Einstellung müssten die Zuschauer wegkommen… Die aktuelle „LOST“-Staffel kostet dort um die 50 EUR, ist dafür aber in HD…



  • Tja, vorhersehbar. Die Konkurrenz in den Mediatheken wird sicherlich wachsen. Ich bin gespannt, ob sich demnächst ein deutscher Sender daran wagt, eine komplette Staffel erst in der Mediathek zu zeigen und danach erst als Zweitverwertung im Fernsehen. Oder gab es das schonmal?