CSU geht vor die Hunde

Diesen Wahlwerbespot der CSU habe ich bei YouTube gefunden.

Nach einer kurzen Sprachlosigkeit frage ich mich dann doch ein paar Dinge dazu. Allem voran: dieser Spot suggeriert, dass das Herrchen nach der Wahl wieder mehr Zeit für diesen schrecklichen Köter hat. Daraus kann man also folgern, Herrchen will die Wahl verlieren. Denn als Abgeordneter würde er doch sicher seine verfügbare Zeit damit verbringen Bayern zu regieren und nicht mit seinem Köter zu spielen. Und wenn deutsche Bürger nicht alle so verblödet sind, wie im TV-Total Erstwählercheck, dann wird dieser Politiker nach diesem Spot eh nicht mehr gewählt. Wenn…