Licht aus

Licht aus. Google war gestern den ganzen Tag schwarz. ProSieben forderte seit Tagen im TV Programm zu Zuschauer auf, das Licht um 20:00 Uhr auszuschalten. Ein paar haben auch mitgemacht. Aber nicht in meiner Straße. Und der Hamburger Weihnachtsmarkt, wie man in der ProSieben Live Sendung sehen konnte, auch nicht. Aber das Hamburger Rathaus war dunkel. Lobenswert, dass der Bürgermeister am Samstagabend extra die Arbeit unterbricht. Jemand der auch nicht im dunkeln stand war der ProSieben Moderator Aiman Abdallah. Er wurde, als das Brandenburger Tor dunkel wurde, von ein paar Scheinwerfern bestrahlt. Aber nicht lange. Als er feststellte, dass nichtmal die „Partnerstädte“ so richtig mitmachten, verkürzte man die für 15 Minuten geplante Live-Sendung auf drei Minuten und schaltete wieder zur ProSieben-Fernsehschlampe Sonya Kraus.