dax & the simpsons movie

Es ist soweit – bzw. war es soweit. Gestern Abend habe ich mir den Film angesehen. Der Film war optimal. Nur verstehe ich das Prinzip eines Service-Kinos nicht. Kommt da nicht normalerweise eine Bedienung, wenn man auf den Knopf vor sich drückt? Gestern passierte gar nichts… Aber zurück zum Film. Bei SF-Radio gibt es jetzt meine Kritik. Hier ein Auszug:

Simpsons MovieVor circa 20 Jahren begannen die Simpsons mit kurzen Einspielern in der -žTracy Ullman Show“. Die Storys waren nicht sehr originell und auch die Zeichnungen ließen zu wünschen übrig. Dennoch waren die Einspieler ein Erfolg und die Simpsons bekamen ihre eigene Serie. Die Charaktere entwickelten sich zu dem was sie heute sind und die Zeichnungen wurden immer besser. Die Serie erlebt in den USA jetzt ihre 19. Staffel und hat mehr als 400 Episoden auf dem Buckel. Es wurde Zeit für einen Kinofilm.

Jetzt ist es soweit und der Film ist nach sehr langer Produktionszeit fertig. -žWir hatten einfach nie die Zeit hierfür“, sagte Matt Greonig, Schöpfer der Simpsons, in einem Interview. Die lange Wartezeit macht sich jedoch deutlich bemerkbar, wenn man sich in seinem Kinosessel vor Lachen krümmt. Es vergeht kaum eine Minute in den fast 90 Minuten Spielzeit, in der nicht irgendjemand beleidigt wird.

Hier geht’s weiter…